Konditionen

Eine Investition für Ihre Zukunft

Ihr Schritt in die Selbstständigkeit sollte weitsichtig geplant und die Risiken minimiert werden. Unser realistisch individuell berechneter Investitionsplan zeigt Ihnen womit Sie planen sollten. Gern erstellen wir Ihnen kostenfrei für Ihren Standort einen individuellen Investitionsplan. Dieser beinhaltet die einmaligen und laufenden Kosten. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach.

Mit welchen Gesamtkosten soll ich planen?

Die Kosten sind unterteilt in einmalige Kosten und laufende Kosten. Einmalige Kosten sind die Erschließungsgebühr sowie Kosten für Equipment wie Rechner, Laptop, Drucker und Telefon. Die laufenden Kosten setzen sich aus der Franchise-, BIP- und der Werbegebühr zusammen. Die monatliche Franchisegebühr und die BIP-Gebühr beginnt erst ab dem 6. Monat nach Vertragsunterzeichnung. So sind im ersten Halbjahr keine laufenden Franchisegebühren fällig. Lediglich die Werbegebühr ist ab dem ersten Monat zu entrichten, da diese wieder zu 100% in Werbe- und Marketingmaßnahmen fließt und wichtig für den Aufbau Ihres Standortes ist.

Wie hoch sind die einmaligen Investitionskosten?

Die Investitionssumme ist abhängig vom jeweiligen Standort. Die Berechnung erfolgt individuell Anhand des aktuellsten Bruttoinlandsproduktes (BPI).
Die Investitionskosten beginnen ab 3.500 Euro / Netto und werden nach dem jeweiligen Bruttoinlandsprodukt (BPI) der Stadt berechnet. Die einmaligen Investitionskosten beinhalten das Starter Paket mit Webseite, Printmedien, Office-Produkte, Werbemittel, Arbeitsmaterialien und vielem mehr. Des Weiteren umfassen die Erschließungskosten die Schulungen, Werbe- und Marketingmaßnahmen, das Mediennetzwerk, Erschließungshilfe und die Unterstützung der Systemzentrale für Ihren Standort.

Wie genau ist der Berechnungsschlüssel für den jeweiligen Standort?

Die Berechnung erfolgt Aufgrund des aktuellsten, nominalen BIP (in Millionen). Die aktuellsten Statistiken für die das Bruttoinlandsprodukt des jeweiligen Standortes liegen meist ca. 2 Jahre zurück, da Unternehmensangaben, Berechnungen und Statistikauswertungen eine gewisse Zeit benötigen.
Die Statistiken werden neutral von Dritten berechnet und bilden die Grundlage für den Berechnungsschlüssel der wie folgt die Erschließungsgebühr errechnet:
BIP : 2.500.000 + 2.500 = einmalige Erschließungsgebühr inkl. Starter Paket und allen Leistungen. Die laufende BIP-Gebühr wird dann aus der Erschließungsgebühr errechnet. Diese beträgt genau 1% und ist fest und nicht an den Umsatz oder den Gewinn gekoppelt.

Was ist das Bruttoinlandsprodukt?

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) misst die Produktion von Waren und Dienstleistungen im Inland nach Abzug aller Vorleistungen und wird unabhängig vom Statistischen Bundesamt errechnet. Das Bruttoinlandsprodukt wird in Millionen oder auch in Einwohnen pro Kopf angegeben.

Gibt es ein Berechnungsbeispiel für die einmalige Erschließungsgebühr?

Als Berechnungsbeispiel dient die Landeshauptstadt Potsdam mit einem Bruttoinlandsprodukt von 6.104.000.
6.104.000 : 2.500.000 + 2.500 = 4.941,60 in Euro / Netto (einmalige Erschließungsgebühr)
Für den Standort Potsdam Stadt und Umgebung belaufen sich die Erschließungskosten also einmalig auf 4.941,60 in Euro / Netto.

Wofür wird die Erschließungsgebühr verwendet?

In der Erschließungsgebühr befinden sich bereits die Kosten für den Aufbau Ihres Standortes, die Internetseite, Mediennetzwerk, Systemleistungen wie Einarbeitung, Schulungen, Imagebroschüren, Werbeartikel, Office Produkte, Arbeitsmaterialien und vieles mehr.

Gibt es ein Berechnungsbeispiel für die monatliche BIP-Gebühr?

Als Berechnungsbeispiel dient hier ebenfalls die Landeshauptstadt Potsdam mit einem Bruttoinlandsprodukt von 6.104.000.
Die BIP-Gebühr berechnet sich hierbei aus der Erschließungsgebühr.
Erschließungsgebühr : 100 = 49,42 Euro / Netto (monatliche BIP-Gebühr)

Wofür wird die BIP-Gebühr verwendet?

Die BIP-Gebühr ist nur ein kleiner Teil und wird für die Standortbetreuung und Unterstützung der Systemzentrale verwendet. Hierbei stehen wir dem Franchisepartner für den laufenden Betrieb zur Verfügung und unterstützen ihn durch Telefonservice in Abwesenheit für seine Kunden, beraten ihn zu laufenden Anfragen sowie Projekten und übernehmen auf Wunsch Druckvorbereitung und Auftragsunterstützung für laufende Projekte.

Wie hoch ist die Franchisegebühr und wofür wird diese verwendet?

Die Franchisegebühr ist für jeden Standort gleich und beträgt 500,- Euro / Netto. Die Franchisegebühr kommt auch Ihnen zugute, denn diese wird für Ihre Unterstützung der Systemzentrale, die Weiterentwicklung und Optimierungsmaßnahmen verwendet. Durch die im vergleich niedrige Franchisegebühr haben Sie ein vollwertig funktionierendes Unternehmen im Rücken und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Ist die Franchisegebühr an den Umsatz gebunden?

Im Gegensatz zu anderen Lizenz- oder Franchiseunternehmen ist unsere monatliche Franchisegebühr nicht prozentual an den Umsatz gekoppelt, sondern ist fix. Vorteil bei dieser Berechnung ist, dass Sie die Kosten für jeden Monat kennen und Sie Ihren Umsatz und Gewinn steigern können, ohne dass sich die Franchisegebühr erhöht.

Wie hoch ist die Werbegebühr und wofür wird diese verwendet?

Die Werbegebühr beträgt 250,- Euro und ist für jeden Franchisepartner gleich. Die Werbegebühr fließt zu 100% wieder zurück und wird in Marketing- und Werbemaßnahmen, Webseite sowie SEO Optimierung investiert. Ihr Vorteil dabei ist, Sie haben Zeit für Ihr Kerngeschäft und wir kümmern uns um den Rest. Durch die Werbegebühren und die ständige Investition dieser in Marketing, Werbung und Vertrieb, können wir für alle Standorte höhere Anfragen und Umsätze erreichen.

Gibt es eine allgemeine Übersicht für die einmaligen Kosten?

Zusammenfassend bestehen die einmaligen Investitionskosten aus:
1. Erschließungsgebühr (ab 3.500 Euro/Netto)
inkl. Starter Paket (Webseite, Printmedien, Office-Produkte, Werbemittel, Arbeitsmaterialien, etc.)
inkl. Schulungen, Werbung, Marketing, Mediennetzwerk, Erschließungshilfe und Unterstützung
2. Investitionskosten für Innenausstattung und Equipment im Home Office (ca. 1.250 Euro/Netto)
für Schreibtisch, Bürostuhl, Schrank, Rechner, Drucker, Software und Telefon
= ab 4.750 Euro / Netto einmalige Investitionskosten (für ein komplettes Unternehmen)

Gibt es eine allgemeine Übersicht für die monatlichen Kosten?

Zusammenfassende bestehen die monatlichen Kosten aus:
1. Franchise-Gebühr (500,00 Euro/Netto)
2. BIP-Gebühr (ab 35,00 Euro/Netto)
3. Werbegebühr (250,00 Euro/Netto)
4. Nebenkosten (ca. 220,00 Euro/Netto)
= ab 1.005 Euro / Netto monatliche Kosten (für ein komplettes Unternehmen)

Kann ich mir einen individuellen Kostenplan zusammen stellen lassen?

Gern erstellen wir Ihnen kostenfrei Ihren individuellen Investitionsplan für Ihren Standort. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschstandort und wir berechnen Ihnen alle erforderlichen einmaligen Investitionen und laufenden Kosten. Die Übersicht ist unterteilt in Kosten für das Franchisesystem und für Drittanbieter wie für Telefon, Software, etc. und umfasst alle Kosten für die Betreibung eines eigenen Unternehmensstandortes. Gern beraten wir Sie hierbei. Kontaktieren Sie uns einfach, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Franchise System

Franchise System

Deine Agentur. Dein Netzwerk. Dein Erfolg.

Die BERLINMEDIAGROUP ist eines der führenden Unternehmen in Deutschland für Druck, Produktion und Realisierung aller Print- und Werbemaßnahmen. Mit über 14 Jahren Branchenerfahrung und mehr als 4.550 erfolgreich umgesetzten Projekten, sind wir für Kunden sowie für Franchisenehmer der ideale Partner.

Zum Franchise System

Konditionen

Konditionen

Eine Investition in Ihre Zukunft

Ihr Schritt in die Selbsständigkeit sollte weitsichtig geplant und die Risiken minimiert werden. Unser realsitisch individuell berechneter Investitionsplan zeigt Ihnen womit Sie planen sollten.

zu den Konditionen

Foerderungen

Förderungen

Fördermaßnahmen zum BERLINMEDIAGROUP Franchise

Für unser Franchise-System sind viele unterschiedliche Förderprogramme möglich. Hierbei kommt es ganz auf Ihre persönliche Ausgangssituation an. Wir helfen Ihnen gern bei der Suche nach dem geeigneten Förderpartner in Ihrer Region. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten.

zu den Förderungen

Bewerbungsformular

Bewerbungsformular

ganz einfach zum Franchisepartner bei der BERLINMEDIAGROUP bewerben

Bei Interesse an einer Partnerschaft mit der BERLINMEDIAGROUP füllen Sie ganz einfach unseren Online-Bewerbungsformular aus.

zum Bewerbungsformular

FAQs

Fragen und Antworten

Das Franchisesystem der BERLINMEDIAGROUP

Was ist ein Franchisesystem? Welche Vorteile haben Sie als Franchise-Partner? Welche Leistungen erhalten Sie? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unseren Franchise-FAQs.

zu den FAQs

weitere Informationen

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen

Gerne stehen wir Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Fragen und für Beratungen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach per Mail, Telefon oder über das Kontaktformular.

Jetzt weitere Informationen anfordern

  • 15 Jahre
  • Wir bilden aus
  • BG-ETEM
  • IHK Berlin
  • IHK Potsdam
  • Lieferung Deutschlandweit